Birgit Kahlke Life Coaching
Birgit Kahlke Life Coaching

Missverständnisse bezüglich Coaching

"Mein Mann ist so unordentlich - der braucht dringend ein Coaching!"

Sieht er das genauso? Wenn ja, wunderbar. Dann könnte ein Coaching helfen. Wenn nein, könnte es schwierig werden. Coaching erfordert eine gewisse Freiwilligkeit und Kooperation. Unter Zwang verändert man sich nun mal nicht gerne.

 

"Coaching ist nur was für Führungskräfte und Manager."

Nein, die Bandbreite für Coaching geht heutzutage weit über reine Karrierethemen
hinaus. Insbesondere das Life Coaching widmet sich dem ganzen Spektrum an Themen, die das Leben bietet, z.B. Beziehungen, Familie, Lebensführung,...
 

 

"Ich brauch´ doch keinen Psychiater!"

Coaching ist keinesfalls mit einer Therapie beim Psychiater zu verwechseln. Coaching ist zukunftsorientiert und wendet sich an gesunde Erwachsene, die Entscheidungen über ihr Leben treffen können und wollen. 

 

"Da wird mir etwas antrainiert, was gar nicht zu mir passt."

Nein, in meinen Coachings steht immer die jeweilige Persönlichkeit des Menschen im Mittelpunkt. Darauf abgestimmt erarbeiten wir gemeinsam eine Lösungsstrategie
für das mitgebrachte Thema.



"Coaching? - Ich habe doch Freunde und Familie zum Reden!"

Herzlichen Glückwunsch! Das kann nicht jeder von sich behaupten. Vielleicht möchte man ein bestimmtes Thema jedoch mit einer völlig neutralen Person besprechen. Und ein Coach ist außerdem darauf geschult, zielführende Fragen zu stellen. 



"Ab einem gewissen Alter kann man sich nicht mehr ändern."

Die schlechte Nachricht für alle, die es gern bequem haben: Doch, seine Verhaltens- und Denkmuster kann man in jedem Alter noch ändern, und zwar innerhalb
kürzester Zeit. Wenn man es denn möchte. Ein Zwang besteht natürlich nicht.
 



"Ich kenne mich selbst am besten."

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Selbst erfahrene Coaches lassen sich coachen. Nichts ist wertvoller als ein Spiegel, der einem vorgehalten wird
und ein professionelles Gespräch, das einem neue Perspektiven aufzeigt.
 



"Coaching ist doch nur wieder eines von diesen Mode-Wörtern."

Der Bedarf ist ganz eindeutig da und wird weiter wachsen. Denn unsere Welt wird
nicht gerade einfacher und langsamer. Coaching ist heutzutage eine gesellschaftlich akzeptierte Form der zeitlich befristeten Unterstützung. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 Birgit Kahlke